Beschreibung

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen!

Diese Krawatte wurde ursprünglich von Hamburgs traditionsreichstem Herrenausstatter “Ladage & Oelke” in Auftrag gegeben. L&O wurde 1845 gegründet, hat zwei Weltkriege, die Finanzkrise der 1920er Jahre sowie ein verheerendes Feuer im Jahr 1989 überstanden und sich währenddessen zu einer hanseatischen Institution für klassischen Stil und feinste Herrenbekleidung entwickelt. Nach fast 175 Jahren ist es eines der wenigen Geschäfte im Hamburger Stadtzentrum, das weiterhin aus Familienhand betrieben wird.

Diese Krawatte sollte zur Feier der ersten Zusammenarbeit zwischen Ladage & Oelke und Vecchio Anseatico exklusiv über das Geschäft von L&O zum Verkauf angeboten werden. Aufgrund der weltweiten COVID-19-Pandemie hat das Geschäft jedoch am 17. März den Betrieb einstellen müssen und ist gemäß den Anweisungen der Regierung weiterhin geschlossen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die Krawatte ab sofort hier anzubieten:

Der Stoff wird direkt aus dem Archiv von Ladage & Oelke bezogen. Es handelt sich um eine dicht gewobene Schurwolle, die rund 20 Jahre alt ist. Das Tuch hat ein klassisches Blackwatch-Karo und fällt hervorragend. Diese Serie von Krawatten ist auf 10 Stück limitiert, die alle 8,5 x 150 cm messen.

Kleine lokale Unternehmen erfreuen sich in diesen Tagen mehr denn je über die Unterstützung eines Jeden. Alle Erlöse dieses Produkts gehen an Ladage & Oelke. #supportyourlocal

Unsere Krawatten werden in einer kleinen Manufaktur in Como, Italien vom Schneiden des Stoffes bis zum Nähen der Riegelnaht ausschließlich in Handarbeit hergestellt. Dieses Familienunternehmen existiert seit mehr als einem halben Jahrhundert und hat bereits für eine Reihe bekannter Marken gearbeitet.
Jede Krawatte ist dreifach gefaltet und wird mit handrollierten Säumen sowie einer hauchdünnen Einlage aus reiner Wolle verarbeitet.